Sind Sie unter Alkoholeinfluss oder zu schnell gefahren?

„PRIVILEG“ hilft Ihnen, den Führerschein zu behalten!

Es gibt keinen PKW-Lenker, der gerne ohne Führerschein bleibt, insbesondere dann, wenn er ihn auch geschäftlich, und nicht nur im Privatleben braucht. Die Gründe für den Verlust der Lenkerberechtigung sind verschieden: von der drastisch überhöhten zugelassenen Geschwindigkeit, über die Fahrt unterm Einfluss von Alkohol oder den psychoaktiven Substanzen bis zum gefährlichen Benehmen im Straßenverkehr. Wenn für Ihren Fall ein Verwaltungsstrafverfahren vorgesehen ist, kann ein erfahrener Rechtsanwalt Ihren Führerschein retten. Dafür müssen Sie aber schnell reagieren!

Der Verein „PRIVILEG“ kämpft UM IHRE RECHTE, weshalb wir eine gute Zusammenarbeit mit Rechtsanwaltskanzleien haben, die auf Verkehrsrecht spezialisiert sind. Falls Sie keinen Rechtschutz haben, der Ihnen freie Anwaltswahl und kostenloses Vertreten vor Gericht ermöglicht, kann Ihnen unser Verein helfen, einen zu bekommen.      

Nachdem Sie unser Mitglied geworden sind, kommt es zum ersten muttersprachlichen Beratungsgespräch. Dem rechtskundigen „PRIVILEG“-Team sollen Sie ausführlich  schildern, was Sie angestellt haben. Wir werden Ihnen einen Rechtsanwalt vermitteln, der sich ins laufende Verfahren einschalten wird. Denn wenn das Verfahren abgeschlossen ist, ist auch Ihr Führerschein weg! Deshalb sollen Sie sich beeilen!

Die am häufigsten gestellten Fragen unserer Mitglieder bezüglich des Führerscheinentzuges:

  • Für welche Delikte wird in Wien und Österreich der Führerschein entzogen?
  • Brauche ich unbedingt einen Rechtsanwalt, falls mir der Führerscheinentzug droht?
  • Um wieviel Kilometer darf ich die höchst zugelassene Geschwindigkeit überschreiten, damit ich den Führerschein nicht verliere?
  • Ist bei jedem Führerscheinentzug ein Verwaltungsstrafverfahren vorgesehen?
  • Mit wieviel Alkohol im Blut muss mich die Polizei erwischen, damit ich meinen Führerschein verliere?
  • Wird in Österreich für Lenken unter dem Alkoholeinfluss immer der Führerschein entzogen?

Führerschein, Lenkberechtigung, Führerschein Wien und Österreich, Führerscheinentzug Österreich, Lenken unterm Alkoholeinfluss und Führerscheinentzug in Wien und Österreich, Lenken unter Einfluss von psychoaktiven Substanzen und Führerscheinentzug in Wien und Österreich, Überschreitung der höchst zugelassenen Geschwindigkeit und Führerscheinentzug in Wien und Österreich, Rechtsanwalt und Führerscheinentzug, Verwaltungsstrafverfahren beim Führerscheinentzug in Wien und in Österreich